Callcenter, Arbeitszeit, Rüstzeit Was ist vor und nach der regulären Dienstzeit?
#1
Hallo zusammen,

ich arbeite seit mehreren Jahren im Call Center (Telekommunikation) mit 3 verschiedenen Schichten (Mo-Fr / ggf. samstags zwischen 8-20 Uhr). Der Rechner und alle Programme sollen soweit gestartet sein, damit man direkt zum Dienstbegin verfügbar ist. Das ist natürlich nur möglich, entsprechend früher da zu sein.
Zum Dienstende hin darf ich auch nicht kurz vorher aus der Hotline raus, um pünktlich Feierabend machen zu können. Wenn ich also eine Minute vor Dienstende ein Call reinbekomme, muss ich diesen annhemen. Bedeutet, dass ich i.d.Regel nie pünktlich Feierabend mache.

Eine Zeiterfassung gibt es über die Callsoftware. Hier wird im Hintergrund unter anderem alles getrackt (Logbuch), wann ich mich eingloggt habe, wann und wie lang ich mich auf Pause stelle und wann ich mich ausgeloggt habe usw.

Laut Vertrag habe ich eine 40 Stunden Woche.
[Auzug aus dem Vertrag:...die in Abstimmung mit dem Vorgesetzten nach einem Plan in der Zeit von montags bis einschließlich sonntags jeweils zwischen 0:00 Uhr und 24 Uhr festgelegt wird.]
Was ist mit der Zeit VOR und NACH meiner "regulären" Arbeitszeit?

Bislang habe ich das alles so hingenommen aber weil ich in den letzten Wochen 2-3x mal für 1-2 Minuten zu spät war und mündlich, sowie per e-Mail eine entsprechende Info erhalten habe, werde ich das nicht mehr so akzeptieren.
Pünktlichkeit ist selbstverständlich, keine Frage aber in dieser Situation steht das in keinem Verhältnis und ist aboslut lächerlich!

Achja, einen Betriebsrat gibt es nicht ;-)

Vielen Dank vorab für hilfreiche Antworten.
  Zitieren


Gehe zu: